Jenbacher Werke - JW600

Von Andreas Christopher

Bei der Type JW600 fehlten weitgehend größere Baulose, da sich die ÖBB bei dieser Leistungsklasse für die stangengekuppelte Reihe 2067 von SGP entschieden hatte und daher ÖBB-Aufträge in dieser Leistungsklasse ausblieben. Zunächst war der Bau einer "2064.01" mit der Fabriknummer 022 vorgesehen, die Nummer wurde aber später anderweitig belegt. Dafür wurden aber sehr zahlreiche Loks an Werksbahnen geliefert. Den unterschiedlichen Kundenwünschen entsprechend kam es daher zu einer heterogenen Aufspaltung in verschiedene Grundtypen.

Noch am meisten entsprachen eine Reihe von Maschinen, die an österreichische Industriebahnen geliefert wurden, dem Jenbacher Standard. Die als DH600C48 bezeichneten Loks waren dreiachsig und besaßen einen am Ende liegenden Führerstand, dem in der Regel ein kurzer rückwärtiger Vorbau ("Rucksack") anngebaut war. Dieser enthielt einen großen Kraftstofftank. In dieser Form, die aus der dreiachsigen Variante der JW400 abgeleitet war, wurden Loks an das Donaukraftwerk Aschach, an die VÖEST Linz, an die Linzer Hafenbahn und an die Wiener Lokalbahn geliefert. Als Ausnahme war die Vorserienlok 003 ohne Rucksack gefertigt worden, sie gelangte an die Türkische Staatsbahn (TCDD 6001). Die Werksbahnloks besaßen eine spurkranzlose Mittelachse. Bei der WLB-Lok war die Mittelachse dagegen mit Spurkranz und 30mm Seitenverschieblichkeit ausgeliefert worden. Die meisten der Werksloks wurden in zündschlagsicherer Ausführung geliefert (kleines "z" in der Typenbezeichnung). Der Achsstand betrug 1600 + 2900 mm, gesamt also 4500 mm, die Breite betrug 3030 und die Höhe 3652 mm..

Zwei Loks gingen 1961 und 1965 als Prototypen nach Jugoslawien (JZ 732-001 und 002), denen 1969-71 ein etwas modifizierter Lizenznachbau von 75 Maschinen von Djuro Djakovic folgte (JZ 732-101 bis 175). Letztere scheinen nicht in den Jenbacher Lieferlisten auf.

Neun Breitspurloks wurden zudem 1959/60 nach Rußland geliefert (SZD MG 3-001 bis 009).

Sonderbauformen blieben die nachstehend besprochenen Loks. Zunächst wurden 1958 zwei Prototypen DH600G an die Sowjetunion geliefert, die als Bauzugloks mit hochliegendem Mittelführerstand und begehbarem Maschinenraum ausgeführt waren. Sie besaßen ein Voith-Turbogetriebe mit zusätzlichem 10 km/h-Kriechgang und einem dem JW600 Hauptdiesel zukuppelbaren 300 kW-Generator zur Versorgung elektrisch betriebener Baumaschinen. Auch bei voller Ausschöpfung der Generatorleistung verbleibt die Lok mit der verfügbaren Rest-Traktionsenergie von ca. 150 PS voll fahrfähig. Nach den beiden Prototypen wurden noch weitere Serienmaschinen geliefert, so daß bis 1961 insgesamt 27 Loks gefertigt wurden (SZD TGe-001 bis 027).

Eine weitere, fast noch kurioser anmutende Loktype verließ die Jenbacher Werkshallen in einer Serie von fünf Stück zwischen 1961 und 1964. Aus einer Kooperation mit den Elin-Werken entstand auf der Fahrwerksbasis der Dieselloks eine Elektrohydrauliklok EH600C48, bei der der Elektromotor leer hochlief und erst dann die Füllung des Turbogetriebes den Drehmomentfluß zu den Achsgetrieben herstellte.Das Antriebskonzept vermied im Zustand der Drehhemmung beim Aufdrücken oder bei Schwerlast-Schleichfahrt am Ablaufberg eine thermische Überlastung des Kollektors. Die Maschinen wurden als 1067.01 bis 05 an die ÖBB geliefert. Als vielfachgesteuertes Doppelgespann versahen zwei Loks bis 1985 Dienst am  Rollberg in Salzburg-Gnigl.

Wenig bekannt ist, daß Jenbacher 1965/66 insgesamt vier Loks nach Deutz-Typenmuster MG530C herstellte und mit dem JW600-Motor ausstattete. Die Maschinen wurden an Mannesmann in Duisburg geliefert. Äußerlich entsprechen sie genau der Deutz-Type.

Ein Lizenzbau waren neun nach Italien gelieferte Loks mit verkürztem Radstand (Mittelradsatz mit Spurkränzen). Die sehr hochbeinig wirkenden Loks hatten eine Länge von 9412 mm und eine Höhe von 4300 mm, die dadurch bedingt war, daß durch die gedrungene Bauform das Turbogetriebe in den Führerstandsbereich rückte, so daß Führerhaus und Lokkasten gegenüber der Standardbauform um ca. 500 mm höhergesetzt werden mußten. Diese Maschinen wurden bei Stanga in Padua gefertigt und scheinen daher in den Jenbacher Lieferbüchern nicht auf.

Die ab dem Jahr 1973 gefertigten Loks wiesen eine geänderte, kantigere und modernere Bauform auf. Während bei den Loks für Graz-Köflach und der ersten ÖMV-Lok nur der Lokkasten geändert wurde und ansonsten die anderen Abmessungen von der Werksbahntype beibehalten wurde, sind die an die VÖEST, die Wiener Lokalbahnen und die zweite an die ÖMV gelieferten Maschinen kürzer (LüP 9600 mm) und höher (3967 mm) ausgeführt. Auch das Dienstgewicht weicht ab.

Über Ergänzungen und Berichtigungen zur Lieferliste würde ich mich freuen. eMail: achristo@t-online.de. In der Spalte "Besteller" stammen Angaben in Großbuchstaben aus den Werksunterlagen, in normaler Schrift aus anderen Quellen.

Literatur: Petrovitsch, Lokomotiven aus Tirol, Teil 8, in: Schienenverkehr aktuell, 9/88, S. 36-41,
                Petrovitsch, Lokomotiven aus Tirol, Teil 9, in: Schienenverkehr aktuell, 10/88, S. 37-39
 

Type DH600 und Abarten (Upd. 07.10.2017)

FNR       BJ  LIEFDAT SPUR ACHSF TYP      PS     TONNEN BESTELLER
3.650.001 58   .04.58 1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-001
3.650.002 58   .04.58 1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-002
3.660.003 59 18.09.59 1435 C-dh DH600C48  600,00 48,00  TÜRKEI TCDD
3.661.004 59   .08.59 1435 C-dh DH600C48  600,00 48,00  DONAUKRAFTWERKE, ASCHACH (1)/
                                                        Donauchemie, Pischelsdorf
3.661.005 59   .08.59 1435 C-dh DH600C48  600,00 48,00  DONAUKRAFTWERKE, ASCHACH/ Vöest, Linz
                                                        (603.08), ++ 07.11.78
3.661.006 59   .09.59 1435 C-dh DH600C48  600,00 48,00  DONAUKRAFTWERKE, ASCHACH/ Vöest, Linz,
                                                        Ers.Sp., ++
3.661.007 59          1435 C-dh DH600C51  600,00 51,00  VORFÜHRLOK/ Hoesch, Dortmund/ Mannesmann,
                                                        Mühleim/Ruhr, 88abg
3.651.008 59   .11.59 1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-003
3.651.009 59          1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-004
3.651.010 59          1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-005
3.651.011 59          1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-006
3.651.012 60   .01.60 1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-007
3.665.013 59   .12.59 1524 C-dh DH600C48  600,00 48,00  RUSSLAND SZD MG-3-001
3.665.014 59          1524 C-dh DH600C48  600,00 48,00  RUSSLAND SZD MG-3-002
3.665.015 59          1524 C-dh DH600C48  600,00 48,00  RUSSLAND SZD MG-3-003
3.665.016 59          1524 C-dh DH600C48  600,00 48,00  RUSSLAND SZD MG-3-004
3.665.017             1524 C-dh DH600C48  600,00 48,00  RUSSLAND SZD MG-3-005
3.665.018             1524 C-dh DH600C48  600,00 48,00  RUSSLAND SZD MG-3-006
3.665.019 60          1524 C-dh DH600C48  600,00 48,00  RUSSLAND SZD MG-3-007
3.665.020 60          1524 C-dh DH600C48  600,00 48,00  RUSSLAND SZD MG-3-008
3.665.021 60   .02.60 1524 C-dh DH600C48  600,00 48,00  RUSSLAND SZD MG-3-009
3.662.022 60 03.10.60 1435 C-dh DH600C48z 600,00 48,00  VÖEST, LINZ (603.01), 87iE, 99iE/
                                                        09.2013 an S.C. Calea Ferata Ingusta SRL/
                                                        Rumänien
3.662.023 60 27.12.60 1435 C-dh DH600C48z 600,00 48,00  VÖEST, LINZ (603.02), 87iE, 99iE
3.651.024 60   .11.60 1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-008
3.651.025 60          1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-009
3.651.026 60          1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-010
3.651.027 60          1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-011
3.651.028 60          1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-012
3.651.029 60          1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-013
3.651.030             1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-014
3.651.031             1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-015
3.651.032             1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-016/ Eisenbahnmuseum
                                                        Shushari/Russland, 02vh
3.651.033             1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-017
3.651.034             1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-018
3.651.035             1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-019
3.651.036 61          1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-020
3.651.037 61          1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-021
3.651.038 61          1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-022
3.651.039 61          1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-023
3.651.040 61          1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-024
3.651.041 61          1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-025
3.651.042 61          1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-026
3.651.043 61   .02.61 1524 C-dh DH600G    600,00        RUSSLAND SZD TGe-027
3.662.044 61 03.03.61 1435 C-dh DH600C48z 600,00 48,00  VÖEST, LINZ (603.03), 87iE, 99iE
3.675.045 61 10.11.61 1435 C-eh EH600C48  600,00 48,00  VORFÜHRLOK/ 01.04.63 an ÖBB 1067.01, ++
3.662.046 61 30.06.61 1435 C-dh DH600C48z 600,00 48,00  VÖEST, LINZ (603.04), 87iE, 99iE
3.662.047 61   .07.61 1435 C-dh DH600C48  600,00 48,00  VORFÜHRLOK/ Jugoslawien JZ 732-002
3.662.048 61 29.12.61 1435 C-dh DH600C48z 600,00 48,00  VÖEST, LINZ (603.05), 87iE, 99iE
3.662.049 61 29.12.61 1435 C-dh DH600C48z 600,00 48,00  VÖEST, LINZ (603.06), 87iE, 99iE
3.662.050 62 20.03.62 1435 C-dh DH600C48z 600,00 48,00  HAFEN DER STADT LINZ (5)/ Vöest, Linz
                                                        (603.09), 87iE, 99iE
3.662.051 62 26.02.62 1435 C-dh DH600C48z 600,00 48,00  VÖEST, LINZ (603.07), 87iE, 99iE
3.662.052 64          1435 C-dh DH600C48z 600,00 48,00  HAFEN DER STAFT LINZ (6), 87iE
3.667.053             1435 C-dh DH600C48  600,00 48,00  JUGOSLAWIEN JZ 732-001
3.654.054 62 29.08.62 1435 C-dh DH600C45  600,00 45,00  AG DER WIENER LOKALBAHNEN (80), 87iE/
                                                        24.01.2002 an Salzburger Lokalbahn (82)
                                                        06.10.2017 an Rail & Sea Croatia, Gospic/Kroatien
3.676.055 63 06.12.63 1435 C-eh EH600C51  600,00 51,00  ÖBB 1067.02, ++
3.676.056 64   .01.64 1435 C-eh EH600C48  600,00 48,00  ÖBB 1067.03/ Eisenbahnmuseum Knittelfeld
3.676.057 64   .01.64 1435 C-eh EH600C48  600,00 48,00  ÖBB 1067.04, + 01.06.94/ ÖGEG, Ampflwang
3.677.058 64   .06.64 1435 C-eh EH600C48  600,00 48,00  ÖBB 1067.05, ++
3.680.059 65   .04.65 1435 C-dh MG500C    500,00        (Deutz-Lizenz) MANNESMANN, DUISBURG-
                                                        HUCKINGEN (92, 61)/ 1993 an Eisenbahn und
                                                        Häfen (751), 96iE
3.680.060 65   .04.65 1435 C-dh MG500C    500,00        (Deutz-Lizenz) MANNESMANN, DUISBURG-
                                                        HUCKINGEN (93, 62)/ 1993 an Eisenbahn und
                                                        Häfen (752), 96iE
3.680.061 65   .04.65 1435 C-dh MG500C    500,00        (Deutz-Lizenz) MANNESMANN, DUISBURG-
                                                        HUCKINGEN (94, 63)/ 1993 an Eisenbahn und
                                                        Häfen (753), 96iE
3.680.062 66 20.12.66 1435 C-dh MG500C    500,00        (Deutz-Lizenz) MANNESMANN, DUISBURG-
                                                        HUCKINGEN (95, 64)/ 1993 an Eisenbahn und
                                                        Häfen (754), 96iE
3.662.063 67 24.07.67 1435 C-dh DH600C48z 600,00 48,00  VÖEST, LINZ (603.10), 87iE, 99iE/
                                                        Logserv, 07iE bei GM-Werk Wien-Aspern/
                                                        07.2017 an Verein Erzbergbahn-Vordernberg
3.662.064 67 19.06.67 1435 C-dh DH600C48z 600,00 48,00  HAFEN DER STADT LINZ (7), 87iE
3.662.065 68 28.02.68 1435 C-dh DH600C48z 600,00 48,00  VÖEST, LINZ (603.11), 87iE, 99iE
3.662.066 68 02.04.68 1435 C-dh DH600C48z 600,00 48,00  VÖEST, LINZ (603.12), 87iE, 99iE
3.662.067 70 22.12.70 1435 C-dh DH600C48z 600,00 48,00  VÖEST, LINZ (603.13), 87iE, 99iE
3.662.068 72 02.08.72 1435 C-dh DH600C48z 600,00 48,00  VÖEST, LINZ (603.14), 87iE, 99iE
3.662.069 72 04.12.72 1435 C-dh DH600C48z 600,00 48,00  VÖEST, LINZ (603.15), 87iE, 99iE/
                                                        09.2013 an S.C. Calea Ferata Ingusta SRL/
                                                        Rumänien
3.674.070 73   .05.73 1435 C-dh DH600C48  600,00 48,00  GRAZ-KÖFLACHER EISENBAHN (600.1), 87iE
3.674.071 73          1435 C-dh DH600C48  600,00 48,00  GRAZ-KÖFLACHER EISENBAHN (600.2), 87iE
3.674.072 73   .07.73 1435 C-dh DH600C48  600,00 48,00  GRAZ-KÖFLACHER EISENBAHN (600.3), 87iE
3.678.073 73 26.07.73 1435 C-dh DH660C54  660,00 54,00  ÖSTERREICHISCHE MINERALÖL-VERWALTUNG,
                                                        WIEN-LOBAU (JUMBO), 87iE
3.681.074 74   .01.74 1435 C-dh DH600C52  600,00 52,00  VÖEST, LINZ (603.16), 87iE, 99iE
3.681.075 74          1435 C-dh DH600C52  600,00 52,00  VÖEST, LINZ (603.17), 87iE, 99iE
3.681.076 75   .07.75 1435 C-dh DH600C52  600,00 52,00  VÖEST, LINZ (603.18), 87iE, 99iE
3.681.077 77 19.08.77 1435 C-dh DH600C52  600,00 52,00  VÖEST, LINZ (603.19), 87iE, 99iE
3.683.078 76 31.08.76 1435 C-dh DH600C54  600,00 54,00  AG DER WIENER LOKALBAHNEN (82), 87iE/
                                                        2005 an Hafenbahn Krems
3.683.079 80 12.12.80 1435 C-dh DH600C54  600,00 54,00  AG DER WIENER LOKALBAHNEN (83), 87iE, 15iE
3.684.080 84 29.10.84 1435 C-dh DH660C54  660,00 54,00  ÖSTERREICHISCHE MINERALÖL-VERWALTUNG,
                                                        WIEN-LOBAU (HERKULES), 87iE/ 2000 an
                                                        Vereinigte Schweizer Rheinsalinen,
                                                        Riburg/CH, 02iE

Übersicht